Diese Webseite verwendet Cookies.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen.
×

MontanaBlack Kontopfändung

90.000€ von MontanaBlacks Konto gepfändet - Verdacht auf Geldwäsche

Nach der Hausdurchsuchung beim YouTuber MontanaBlack am 16.01.2019 gibt es neue Erkenntnisse über die Hintergründe.

Laut des Staatsanwaltes wird wird gegen MontanaBlack wegen unerlaubtem Glücksspiel, Geldwäsche und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

In der Vergangenheit hat MontanaBlack auf der Streaming Plattform Twitch Werbung für ein im Ausland agierendes Onlinecasino gemacht. In seinen Streams hat er mit Echtgeld Glücksspiele gespielt und auch beworben. In diesem Sinne wird vermutet, dass es sich in diesem Fall um unrecht erworbenes Geld handelt. Jetzt habe man eine Kontopfändung in Höhe von 90.000€ veranlasst. Dieser hohe Betrag schlägt zu Buche. Auch in der Vergangenheit musste MontanaBlack schon hohe Strafen wegen Steuerhinterziehung zahlen. 

In seinen Streams war zu beobachten, dass überdurchschnittlich oft hohe Gewinne ausgeschüttet wurden. Hier haben Zuschauer und Kritiker von MontanaBlack bereits die Vermutung aufgestellt, ob es sich bei den Gewinnen nicht um einen Werbevertrag und manipuliertem Spiel handeln könnte. Was an diesen Aussagen dran ist, bleibt zunächst ungeklärt.

Kontakt

Über uns

Mein-YouTuber.de hilft die bei der Auswahl des Equipments bei deinem Start auf YouTube. Lasse dich von deinen Stars inspirieren und hole dir unabhängige Meinungen.